Aktuelles

14.06.2021

Unsere Bundestagskandidatin Dr. Christiane Schenderlein

Die Bundestagswahl am 26. September 2021 rückt spürbar näher und ich werde als nominierte Kandidatin alles in meiner Kraft Mögliche unternehmen, damit das Direktmandat im Landkreis Nordsachsen auch in den kommenden vier Jahren von der CDU bekleidet wird.

Dr. Christiane Schenderlein

Die Bilanz auf die vergangene Legislaturperiode wird von der andauernden Corona-Pandemie überlagert. Wir alle mussten lernen, mit dieser Krise umzugehen und wir sind uns bewusst, dass dabei auch Fehler passiert sind. Fest steht allerdings in gleicher Weise, dass es die CDU ist, die sowohl auf Bundes- als auch vielerorts auf Landesebenen Verantwortung trägt bzw. übernommen hat. Wir sind dabei stets konstruktiv sowie pragmatisch an die Lösung der Probleme herangegangen, während andere unablässig vom Spielfeldrand erklären, was nicht funktioniert beziehungsweise besser laufen könnte.

Dennoch liest sich das Zwischenfazit des Krisenmanagements mittlerweile positiv:

  • Seit dem 16. April 2021 verimpfen wir deutschlandweit kontinuierlich mehr als eine halbe Million lmpfdosen pro Tag, an mehreren Tagen sogar mehr als eine Million.
  • Die Bundesregierung hat insgesamt 750 Milliarden Euro in Form von Garantien und Hilfen aufgewendet, um die deutsche Wirtschaft in der Krise zu unterstützen.
  • Hinzu kommen die Erstattungen von Steuervorauszahlungen, Steuerfreistellungen, die Erweiterung des Verlustrücktrages, Kfw Kredite und Bürgschaften sowie das Kurzarbeitergeld, die in diesen 750 Milliarden noch nicht verbucht sind.

Ganz unabhängig von der Bekämpfung der Pandemie und ihren Folgen wurden in den vergangenen Jahren weitere Erfolge errungen:

  • Mit der Abschaffung des Solidaritätszuschlages 2021 wurde die größte Entlastung der Steuerzahler in den vergangenen jahren durchgesetzt.
  • Mit dem Gute-Kita-Gesetz, Baukindergeld, Erhöhung des Kindergeldes, Erhöhung des BAföG um mehr als 15 Prozent hat die CDU in der vergangenen Legislaturperiode gute Familienpolitik gemacht.
  • Mit der Versteigerung der 5G-Frequenzen haben wir die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Deutschland Leitmarkt für den neuen Mobilfunkstandard 5G wird. Um den 5G-Ausbau voranzutreiben, haben wir die Netzbetreiber verpflichtet, bis spätestens 2022 insgesamt mindestens 4.000 5G-Mobilfunkanlagen zu errichten und alle Autobahnen und wichtigen Bundestraßen mit 5G zu versorgen.

Nur eine starke CDU kann unser Vaterland zukunftsfest machen, davon bin ich überzeugt. Jede Stimme für Populisten und Extremisten stärkt die GRÜNEN und schadet damit unserer Wirtschaft und Landwirtschaft. Die Zeit nach der Pandemie möchte ich nicht von einer Rot-Rot-Grünen Bundesregierung gestaltet haben, sondern weiterhin von einer starken Union.

Sie wissen, wie wichtig es für unsere heutige Gesellschaft ist, nicht nur Gutes zu tun, sondern auch darüber zu reden und dafür zu werben. Ich will Sie in Nordsachsen über unsere Erfolge zu informieren und von unseren Plänen zu überzeugen. Damit das gelingt, werden ich und die CDU umfangreich Präsenz zu zeigen.

Die Pandemie nimmt Einfluss auf unseren Wahlkampf. Klassische Formate wie Marktplatzkundgebungen oder lnfostände auf Volksfesten wird es in diesem jahr kaum oder gar nicht geben. Dafür wird sich ein beträchtlicher Teil des Wahlkampfes in den Onlinebereich verlagern.

lch bitte Sie herzlich, mich bei diesem Vorhaben ganz konkret zu unterstützen und um Ihre Stimme bei dieser Bundestagswahl.